• Restschnee auf der Osterwiese

    wenn es sonst grün ist, ist auf den schattigen Höhen noch ausreichend Schnee vorhanden
  • Bei ausreichendem Schnee auf dem Rodelhang

    ...direkt neben dem EBZ (evangelischen Bildungszentrum)
  • Sehr steil aber mit besten Chancen auf Pulverschnee

    oft noch mit Pulverschnee wenn auf den Hauptwegen Eis und Sulz vorherrscht
  • Winterwanderung am Hesselberg-Pfad

    Wandern auf dem "Höhengrat" ... bald in Sichtweite zum Gipfelkreuz
  • Alpenblick vom Hesselberg am 1. Weihnachtsfeiertag 2012

    Weihnachten ohne Schnee können auch andere Überraschungen bereithalten ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Naturerlebnis Hesselberg
zu jeder Jahreszeit ein ganz besonderes Erlebnis

Der Hesselberg wurde  als eines der schönsten Geotope Bayerns ausgezeichnet.
An besonders klaren Tagen mit einer Föhnwetterlage ist vom höchsten Berg der Frankenalb ein Blick bis zu den 150 km entfernten Alpen möglich.
Viele Wanderwege laden die Naturliebhaber zum Wandern ein. Zu den bekanntesten Wanderrouten zählen der "Hesselbergpfad", der "Rundwanderweg 2" und der "Geologische Wanderpfad". Diese Hauptwanderwege sind mit zahlreichen Infotafeln zur Geologie und Flora&Fauna ausgestattet. So verbindet sich der Wandergenuß mit interessanten Erkenntnissen auf dem "Lernort Hesselberg"

Tipps für den Winter

2020 02 06Die Wintersaison 2019-2020 war bislang - heute ist der 8.2.2020 - nicht von richtigen Schneephasen geprägt.  

... Und trotzdem! In den schattigen Hanglagen auf der nördlichen Osterwiese und auf der Anhöhe Wilhelmsstein konnte ich einige Personen mit viel Spaß am Schnee beobachten.

Ausgangspunkt war das hier abgebildete Webcam-Bild. Das Umland und die Südseite war bei deutlichen Plusgraden (ca. 4 °C laut Webcam) gänzlich schneefrei, aber in den schattigen Höhenlagen hält sich der Schnee bei ansonst trockener Witterung gut.

Insofern kann die Webcam wirklich gute Dienste leisten für die Abschätzung der aktuellen Wetter-/Schneeverhältnisse.

Zur Webcam

 

Wintereinbruch vom 28. Februar 2020

Der Winter 2019/20 war auch auf dem höchsten Berg in Mittelfranken äußerst schneearm. Kurz vor dem Frühlingsangang kam noch ein kleiner Wintereinbruch.

Bilder von einer sonnigen Winterwanderung vom 8. Februar 2020:

 


 

Gerade im Winter kann man die tollsten Eindrücke erleben, wenn man sich nur darauf einläßt.

Ein Beispiel? ... eine Sonnenuntergangswanderung, die letztendlich mit einem Blick zu den Alpen und weiteren schönen Impressionen belohnt wird.

Sehen Sie selbst ... aufgenommen am 22. Januar 2020:

Lentersheimer Burg

Aus der Region

Kontakt

hesselberg-panorama.de

Ein Projekt von R. Pelczer
Brauhausstraße 19,
91717 Wassertrüdingen

info@hesselberg-panorama.de